Mittwoch, 5. November 2008

Ich bin dabei....


....bei zwei Weihnachtsmärkten :-). Ich habe mich entschlossen mitzumachen. Zwei kleine Märkte in Niederösterreich. Der eine im Ort, in dem meine Schwester zuhause ist, Leopoldsdorf im Marchfeld am 22.11.08 (Hilfe!!! nur mehr knapp 2 Wochen). Der andere in Bernhardsthal am 6.12.08 (na gott-sei-dank noch ein bißl zeit, um neues zu perlen). Ich freu mich schon sehr darauf. Aber jetzt kommt auch viel arbeit auf mich zu mit standzubehör kaufen und viele, viele neue perlchen drehen. einiges ist schon diese woche entstanden:





Freitag, 8. August 2008

Ich bin umgezogen....

ab sofort gibts die geschichten rund um meine glasperlen nur mehr hier - also bitte vormerken:

Dienstag, 5. August 2008

Habe heute frei...

..., weil meine Gasflasche leer ist. Aber mein Schatz besorgt mir spätestens morgen eine neue und dann kann ich wieder loslegen.

Am Samstag war ich beim Kunsthandwerksmarkt am Spittelberg mit Künstlern aus allen möglichen Bereichen, u.a. natürlich GLASPERLEN! Zwei Perlenmacherinnen aus Wien verkaufen dort ihre Schmuck und führen auch die Herstellung von Glasperlen vor - ich bin dort natürlich eine Stunde hängengeblieben. Ich bin ja nicht nur fasziniert, wenn ich Glasperlen selbst drehe, ich schau auch gerne zu, wenn andere mit Feuer und Glas spielen - eben perlensüchtig :-)

Montag, 28. Juli 2008

Das ist sie....






.... meine neue Lieblingkette samt Armband und ich habe sie schon einmal ausgeführt. Für keines meiner Werke habe ich länger gebraucht als für diese Kombination - insgesamt waren es für das Perlendrehen und das Biegen der Silberdrahtelemente zehn (!!!!) Stunden. Aber meiner Meinung nach hat sich der große Zeitaufwand gelohnt.


Und dann waren noch drei Perlchen übrig - daraus entstand natürlich ein Anhänger






..... und jetzt fehlt nur noch ein passender Ring - den werde ich mir demnächst perlen.


Momentan arbeite ich aber an einer Häkelkette in rot/schwarz/silber und da fehlt mir auch noch die passende Glasperle.


Heute war es aber so warm, dass ich den Brenner und den Ofen nicht einschalten wollte...morgen ist ja auch noch ein Tag







Donnerstag, 24. Juli 2008

Frisch aus dem Ofen geholt


....habe ich diese perlen. Sie sind heute entstanden und sind schon fix in meine neue kette eingeplant - vorausgesetzt sie lassen sich vom dorn lösen und bleiben beim ablösen ganz. die kettenzwischenteile sind ja schon fertig und das dazugehörige armband habe ich sogar schon 1 x getragen.

Bei diesen perlen habe ich moretti schwarz, hellgrau und CIM canyon de chelly verwendet. dieses CIM-glas begeistert mich immer mehr.




Und als nächstes wird sich dieses fischlein auf die reise machen. dieser handyanhänger ist mein sommer-swap-beitrag im perlenhimmel (der perlenhimmel ist das österreichische glasperlenforum und eine tolle sache für perlenmacher). bei einem swap macht jeder teilnehmer eine oder mehrere perlen und danach wird ausgelost. jeder teilnehmer schickt dann seinen beitrag an den ausgelosten.

da das thema "sommer" war, habe ich mich erstmals an ein glastierchen gewagt und diesen fisch und die blubberperlen geperlt. kaum abgekühlt wird er mich aber schon wieder verlassen - VIEL GLÜCK kleiner fisch und viel spaß der gewinnerin!

Tja und ich werde auch noch ein päckchen in den nächsten tagen erhalten - bin schon sehr gespannt darauf.

Montag, 21. Juli 2008

Sonntag war Regenwetter

... daher konnte ich mich mit meinen perlen so richtig austoben.
das ergebnis sind vier neue ketten. die glasperlen dazu sind jedoch schon vor 2 wochen entstanden. ich bin erst gestern dazugekommen, sie zu verarbeiten. mein favorit ist diese kette. für mich eine sehr ungewohnte farbzusammenstellung aus morettiglas:



und hier die restlichen stücke:










eine weiß-kunterbunte kette mit bergkristallsplittern zwischen meinen glasperlen mit dots, dots, dots,...







eine kette in türkis (ja, ja immer wieder türkis -


ich liebe diese farbe im sommer)



und eine kette in rosa-lila tönen. hier habe ich das moretti-glas fuchsia EDP verwendet.... ein glas, mit dem ich noch viel üben muß. EDP = Evil Devitrifying Purple. böse zungen übersetzen das mit "teuflisch, entglasendes Pink"... und damit habe ich auch so meine erfahrungen gemacht. offensichtlich will dieses glas keine großen temperaturschwankungen - sonst: entglasen... und das gibt so matte stellen. kann auch ganz hübsch sein. aber um dieses glas glänzend zu bekommen, muß man sehr vorsichtig "feuern". und dann ist noch CIM-Glas dabei (das dunkle lila) - für mich auch was neues.

hier also die kette mit sechs runden und einer freigeformten perle dazwischen kleine gekaufte glas- und glasschliffperlen



und dann arbeite ich noch an einer kombination kette und armband mit glasperlen und wire-wire-technik (silberdraht) - so wie es ausschaut wird das meine neue lieblingskombi. aber mir fehlen noch etliche perlen. ich hoffe, dass ich sie im laufe der woche fertig bringe.... mehr verrate ich noch nicht. also an den brenner, fertig, los...

Sonntag, 20. Juli 2008

Brauche ich einen BLOG?????

die frage habe ich mir seit einigen tagen gestellt. also wozu braucht man ein internet-tagebuch? um sich darzustellen? um andere zu unterhalten? um freud und leid oder frust mit anderen zu teilen? um sich was von der seele zu schreiben? oder einfach just for fun?
warscheinlich trifft von allem ein wenig zu. inzwischen boomen ja blogs und auch unter den perlenmachern werden die blogs von tag zu tag mehr. also probier ichs auch mal aus. bisher war ich nur blogkonsumentin (bei der israelischen perlenmacherin sarah hornik) und jetzt bin ich aktive blogerin.

die antwort lautet daher: JAAAAA

Morgen zeige ich euch die halsketten, die ich heute gefädelt habe - ganze vier stück. ich bin heute einfach schon zu müde, um sie zu fotografieren.